Perwoll Perwoll Perwoll

Make-up-Trends 2018: in drei Schritten zum perfekten Sommer-Look

Weniger ist mehr! Minimalistische, gesunde und vor allem natürliche Looks sind in dieser Saison in. Während die Beauty-Industrie auf die pure, natürliche Schönheit der Menschen setzt, dominiert kaum sichtbares Make-up die Sommer-Szene. Hier sind drei Schritte, mit denen du deinen Sommer-Look perfektionierst.

Schritt 1: Taufrische, leuchtende Haut

Ein sauberer, natürlicher und leuchtender Teint ist die Krönung heißer Sommer-Looks. Haut in ihrer verletzlichsten und schönsten Form zu zeigen - mit wenigen abgedeckten unreinen Stellen und hier und da angepasstem Hautton - darum geht es in dieser Saison. Und das ist auch gut so, denn bei den intensiven Sonnenstrahlen, die dir ins Gesicht scheinen, ist schichtweise Make-up das letzte, was du brauchst.

Bevor du jedoch einen Make-Up-Pinsel an dein Gesicht lässt, stell sicher, dass deine Haut bereit dafür ist. Um schöne Haut zu bewahren, gewöhn dir eine konsistente Reinigungs- und Feuchtigkeitsroutine an mit Produkten, die zu deinem Hauttyp passen. Wasche altes Make-up immer gründlich ab und achte dabei besonders auf empfindliche Stellen, wie die Augen. Oder gönn deiner Haut ab und zu eine Maske oder eine Gesichtsbehandlung.

So kommst du zum taufrischen, makellosen Look:

Für leuchtende Haut kommt es auf kaum wahrnehmbares Make-up an. Lass die Finger von schwerer, stark deckender Foundation und greif stattdessen zu leichteren Optionen wie BB oder CC Cremes oder Cushion Foundations. Diese helfen dir einen ungleichmäßigen Hautton auszugleichen ohne deine natürliche Schönheit zu begraben. Um den beliebten taufrisch-Look zu kreieren, streiche einen Creme-, Pasten- oder Puder-Highlighter über deine Wangenknochen und Augenbrauen.

Schritt 2: Augen mit Ausdruck

Es ist etwas dran an dem alten Sprichwort "die Augen sind die Fenster zur Seele". Es macht also Sinn sie hervorzuheben. Die heißesten Make-up-Trends dieses Sommers machen dies auf zwei Wegen: mit reizendem kaum vorhandenen Make-up, das sich auf prominente Augenbrauen konzentriert oder mit kräftigen Sommerfarben, die die natürliche Schönheit deiner Augen hervorheben. Bereit?

Für den natürlichen Look:

Es geht nichts über große, starke, natürliche Augenbrauen. Nutze einen Augenbrauenstift oder -pinsel, um den Fokus hinzuziehen, wo er hingehört. Setz auf natürliches, minimalistisches Augen-Make-up mit warmen Tönen, die deiner Haut entsprechen und lass deine Augen für sich sprechen.

Für den farbenfrohen Look:

Lass dich ein auf die fröhliche Saison mit kräftigen, sommerlichen Farben, die deine natürliche Augenfarbe und -form zum Glänzen bringen. Elektrisierende Farben, wie Limettengrün, Stahlblau und Orange sind in. Also trau dich ruhig und sei experimentierfreudig. Das beste Ergebnis bekommst du, indem du eine Kontrastfarbe zu deiner natürlichen Augenfarbe wählst und sie entlang deines Lids aufträgst.

Schritt 3: Lippen, die für sich sprechen

Deine Lippen sollten für sich sprechen und das werden sie auch, besonders wenn du ihnen wundervolle Töne verleihst, die Selbstbewusstsein und - du kannst es schon erraten - natürliche Schönheit ausstrahlen. In dieser Saison dreht sich alles um zwei schöne Styles: einen glänzenden Nude-Look, der deine Lippen betont und einem kräftigen, roten und mattem Look, der die natürliche Form deiner Lippen in Szene setzt.

So gelingt der glänzende Nude-Look:

Gib deinen Lippen Pep mit einem naturfarbenen Lipgloss, der deine natürliche Schönheit unterstützt. Das Ergebnis bekommst du, indem du einen Ton wärmer und dunkler als deine natürliche Lippenfarbe wählst.

Für den kräftig roten Look:

Umrande deine Lippen mit einem etwas dunkleren Ton, verwende dann einen leuchtenden, matten Lippenstift, um Aufmerksamkeit auf deine Lippen zu ziehen. Die kräftige Farbe unterstützt deinen natürlichen Teint und dein natürliches Augen-Make-up.

Weniger ist mehr! Umwerfende, natürliche Looks rocken die Laufstege. So meisterst du den spektakulären, natürlichen Sommer-Look in drei einfachen Schritten …