Mit einer Pipette wird etwas in ein Reagenzglas gegeben

Konservierungsmittel

Wusstest du, dass in deinem Waschmittel Bakterien entstehen können? Konservierungsstoffe schützen es jedoch davor.

Wissenswertes

Kleine Luftblasen unter einem Mikroskop

Konservierungsstoffe sorgen in flüssigen Produkten dafür, dass die Rezepturen stabil bleiben. Ohne Konservierungsmittel können Produkte anfangen, unangenehm zu riechen oder es können Bakterien wachsen. Konservierungsmittel, die Wasch- und Reinigungsmitteln beigefügt werden, werden unabhängig von ihrer Konzentration entsprechend der EU Detergenzien-Verordnung auf der Verpackung angegeben. Menschen mit einer bekannten Allergie soll so bereits bei der Kaufentscheidung ermöglicht werden, Produkte zu meiden, die den Stoff enthalten.

Wie verwenden wir Konservierungsstoffe?

Wir setzen Konservierungsmittel in Perwoll-Produkten ein, und dies sehr umsichtig und nur so viel wie notwendig. So versuchen wir, Konservierungsstoffe möglichst zu vermeiden, wenn die Konservierung durch andere Rezepturbestandteile erreicht werden kann. Während der Anwendung wird Perwoll generell mit viel Wasser verdünnt.

Eine junge Frau streicht mit geschlossenen Augen über ihre Oberarme.

Das könnte dich auch interessieren