Ein rotes T-Shirt wird per Hand gewaschen

Tenside

Warum verschwindet ein Fleck aus dem gelben Kleid oder rosa Hemd, wenn man etwas Waschmittel in die Waschmaschine gibt? Die Antwort liegt in einem der Hauptbestandteile der meisten Waschmittel - den Tensiden. Erfahre hier mehr über dieses Genie.

Wissenswertes

Helle Kleidung an einer Kleiderstange, daneben hängt ein Schal und ein Strohhut

Tenside sind die Hauptbestandteile der meisten Wasch- und Reinigungsmittel. Sie lösen Flecken und Schmutz aus den Kleidungsstücken und sorgen dafür, dass die Verschmutzung zusammen mit dem Waschwasser entfernt wird.

Für die Produkte der Marke Perwoll werden zwei Gruppen von Tensiden verwendet:

  • Anionische Tenside: Wirksam bei der Reinigung ölhaltiger Verunreinigungen und bei Öl-/Lehm-Verschmutzungen
  • Nichtionische Tenside: Hervorragend bei der Entfernung von besonders hartnäckigen Fettflecken

Wie verwenden wir Tenside?

Für strahlende und nachhaltige Reinheit: Perwoll verwendet Tenside, um die besten Waschergebnisse zu gewährleisten, die du von dem Waschmittel deines Vertrauens erwartest. Alle unsere Tenside sind vollständig biologisch abbaubar. Tenside können auf Basis von Erdöl hergestellt werden oder natürlichen Ursprungs sein (z.B. aus Palmkernöl). Kommt Palmkernöl als Basis zum Einsatz, so stellt Henkel im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie sicher, dass dieses Öl bis 2025 zu 100 Prozent aus nachhaltigem Anbau entsprechend dem RSPO-Massenbilanzmodell stammt. Seit 2020 stammt es bereits zu 90 Prozent aus zertifiziertem nachhaltigem Anbau.

Das könnte dich auch interessieren